blur

Brandbrief an die Kanzlerin

Keinen Cent haben die deutschen Gastronomen bislang von der angekündigten Novemberhilfe erhalten – dazu wurde in Berlin gerade das Infektionsschutzgesetz zum Nachteil der Gastronomie-Entschädigungen verschärft. Es rumort in der Riege von Deutschlands Top-Gastronomen. Eine Initiative von rund 40 Top-Playern wendet sich jetzt mit einem dringenden Appell an die Kanzlerin.
 
Den Brandbrief können Sie hier lesen:
bilder

Aktuelle Situation

Hier eine aktuelle Meldung (15.11.2020) von spiegel.de (und anderen Medien)…
 

“78 Prozent für Restaurant-Öffnungen im Dezember”

 
“Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland hat sich in einer Umfrage dafür ausgesprochen, dass im Dezember Restaurants und Kultureinrichtungen wieder öffnen dürfen. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar für die “Bild am Sonntag” gaben 78 Prozent der Befragten an, dass Restaurants im Dezember wieder öffnen sollten. Eine Öffnung von Kultureinrichtungen würden 68 Prozent der Befragten begrüßen. Bei den geltenden Kontaktbeschränkungen ist die Lage anders: 59 Prozent sind dagegen, diese im Dezember aufzuheben.”
 
Unsere Hygienekonzepte funktionieren, die aktuelle Zahlen sprechen eindeutig dafür, dass dieser Teil-Shutdown nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat und großteils kontraproduktiv ist.
 
Und die Umfrage spricht eindeutig dafür, dass die Gäste uns und unseren Maßnahmen vertrauen. Die Schlußfolgerung daraus müsste jedem eigentlich klar sein, der nicht auf reinen Aktionsmus aus ist.
 
Somit: Lasst uns wieder öffnen!

So funktioniert Gastronomie…